IRDLK

IRDLK als Ausbildungszentrum für den akademischen Nachwuchs

Zum 01. September 2008 haben DAAD, RGGU und die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gemeinsam ein Fachzentrum Germanistik unter dem Namen „Institut für russisch-deutsche Literatur- und Kulturbeziehungen“ an der Russischen Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften eingerichtet. Es soll die literaturwissenschaftliche Germanistik in Russland landesweit unterstützen.

Als Ausbildungszentrum bieten ThML und IRDLK eine vierstufige Ausbildungspyramide mit unterschiedlichen Einstiegs- und Abschlussmöglichkeiten an:

Habilitation in der Historisch-philologischen Fakultät der RGGU

Doktorandenschule:

1. Vladimir Admoni-Programm des DAAD
(6 Sur-Place-Stipendien für Bewerber aus der ganzen RF);
 
2. Aspirantur an der RGGU;
gemeinsames Doktorandenkolloquium mit dem Lehrstuhl für Komparatistik
 

Master-Bereich:

Bilateraler MA-Studiengang mit der Uni Freiburg:
„Literaturwissenschaft international: deutsch-russische Transfers“
Austausch: gemeinsames Studium in Moskau im 2., in Freiburg im 3. Sem.;
Doppeldiplome
 

Bachelor-Bereich und Diplom:

Ausbildung in den Bereichen DaF, Linguistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft an einem Lehrstuhl;
Ziel: Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Bereich der Literatur- und Kulturwissenschaft;
ab September 2011: Bachelor-Studiengang
Profil: Verbalisierungs- und Argumentationsexperten
 

 

 



daad logo1       rggu logo1       freiburg logo1       rsg logo2

Kontakt

location  Adresse: RGGU, Miusskaja uliza 6, korp. 7
kab. 263, GSP 3
125993 Moskau, Russische Föderation
 

phone  Telefon: +7 499 973-40-13

email  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fax  Sitemap

Home Institut & Lehrstuhl IRDLK IRDLK als Ausbildungszentrum