IRDLK

Kooperation mit dem DAAD

Der Thomas Mann-Lehrstuhl und das Institut für russisch-deutsche Literatur- und Kulturbeziehungen stellen eine der größten Fördermaßnahmen des DAAD für die Germanistik weltweit dar. Damit wird zugleich die Bedeutung der Russischen Föderation als Zielland der Förderungen des DAAD unterstrichen.

Das Germanistische Fachzentrum ruht auf verschiedenen Förderlinien des DAAD, die synergetisch verbunden sind. Für alle Förderprogramme bildet die Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg den deutschen Partner.

Neben der anfänglichen Förderung des Thomas Mann-Lehrstuhls und der laufenden Förderung des IRDLK sind hier drei weitere DAAD-Programme vernetzt:

  1. Germanistische Institutspartnerschaften (GIP)
  2. Vladimir Admoni-Programm
  3. Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss


daad logo1       rggu logo1       freiburg logo1       rsg logo2

Kontakt

location  Adresse: RGGU, Miusskaja uliza 6, korp. 7
kab. 263, GSP 3
125993 Moskau, Russische Föderation
 

phone  Telefon: +7 499 973-40-13

email  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fax  Sitemap

Home Kooperation mit dem DAAD